Kreative Stadtentwicklung – FORMATE ORTE STRATEGIEN

Hrsg. Stadt als Campus e.V.

Die Zukunft der europäischen Stadt liegt in lebenswerten und vielfältigen Quartieren. Dafür brauchen wir eine neue Zusammenarbeit, bei den Stadtverwaltungen, der Immobilienwirtschaft und den Wohlfahrtsverbänden mit Zivilgesellschaft, Kulturschaffenden und Kreativen.

Das Magazin "Kreative Stadtentwicklung – FORMATE, ORTE, STRATEGIEN" ist ein Gemeinschaftsprodukt. Es basiert auf Ergebnissen, Diskursen und Beobachtungen einer von Stadt als Campus e.V. durchgeführten explorativen Studie "Kreativwirtschaft und Stadtentwicklung", gefördert vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Die Studie hat verschiedene Akteure ins Gespräch gebracht. Gemeinsam wurden Handlungsansätze für eine aktivierende, kooperative, mithin "kreative" Stadtentwicklung identifiziert, herausgearbeitet und erprobt. Im Ergebnis entstand die Idee zur Vernetzungsinitiative "Gemeinsam für das Quartier", zusammen mit dem Deutschen Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V.

Die Erkenntnisse, Denkanstöße und Fragen, die bei der Erarbeitung des Produkts "Magazin" errungen und aufgeworfen wurden, fließen in die Vernetzungsinitiative ein und sind Grundlage für die praxisorientierten Auseinandersetzungen innerhalb der verschiedenen Austauschformate.